vorheriger Teaser nächster Teaser

Verlustverrechung / Steuererstattung

Die LBB-INVEST wird als Ihre depotführende Stelle Ihre negativen Kapitalerträge (z. B. Veräußerungsverluste) mit positiven Kapitalerträgen (z. B. Ertragsausschüttung) im Kalenderjahr laufend verrechnen. Entsteht ein Steuerguthaben aus einer rückwirkenden Verlustverrechnung, werden daraus resultierende Steuerguthaben bzw. Steuerforderungen mindestens einmal jährlich (i. d. R. zum Kalenderjahresende) erstattet bzw. belastet.

Inhalt drucken