• landscape image
vorheriger Teaser nächster Teaser

LINGOHR-AMERIKA-SYSTEMATIC-LBB-INVEST

Fondscharakter

Factsheet drucken

Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt Nordamerika. Für die Investitionen wurde ein wertorientierter, systematischer, disziplinierter Anlageprozess entworfen. Computergestützt wird insbesondere in solche Aktien investiert, die im Vergleich zur Gesamtheit der analysierten Aktien nach der Erkenntnis der Gesellschaft unterbewertet sind.

  • Fondsdaten

    WKN
    847943
    Mindestanlage Erstbetrag
    500,00 EUR
    ISIN
    DE0008479437
    Mindestanlage Folgeorder
    25,00 EUR
    Auflegungsdatum
    29.12.1993
    Mindestanlage Sparplan
    25,00 EUR
    Fondsvolumen (in Mio)
    3,33 EUR
    Verwaltungsvergütung p.a.
    1,65%
    Fondswährung
    EUR
    Erfolgsabhängige Vergütung
    keine
    Erstausgabepreis
    65,00 DM
    Laufende Kosten
    1,97%
    Ausgabepreis
    129,35 EUR
    per Geschäftsjahr
    01.04.2016 bis 31.03.2017
    Rücknahmepreis
    123,19 EUR
    Pauschalgebühr p.a.
    0,20%
    Ausgabeaufschlag
    5,00%
    VL-fähig
    nein
    Fondsmanager
    Michael Becker
    Ertragsverwendung
    Ausschüttung jährlich Mitte Juni
    Fondsberater
    Lingohr & Partner Asset Management GmbH
    Daten per
    18.08.2017

    Fondsrating per 31.07.2017

    Morningstar Rating TM
    *
    Morningstar Kategorie
    Aktien USA Flex-Cap
    Feri EuroRating
    (D)
    Feri EuroRating Kategorie
    Aktien Nordamerika

    Fondsprofil

    Der LINGOHR-AMERIKA-SYSTEMATIC-LBB-INVEST ist ein regional investierender Investmentfonds, der insbesondere in Aktien von Ausstellern mit Sitz im nordamerikanischen Raum investiert. Die Anlagepolitik des Fonds ist darauf ausgerichtet, computergestützt überwiegend in solche Aktien zu investieren, die im Vergleich zur Gesamtheit der analysierten Aktien nach der Erkenntnis der Gesellschaft unterbewertet sind. Für mindestens 51 Prozent des Wertes des Sondervermögens werden ausgewählte Aktien von Ausstellern mit Sitz in den USA und Kanada erworben, wobei keine Gleichgewichtung der Länder erfolgt.
    Daneben können bis zu 49 Prozent des Wertes des Sondervermögens in Bankguthaben und Geldmarktinstrumente (kurzfristige verzinsliche Anlagen) sowie zu max. 10 Prozent in Investmentanteile investiert werden.
    Die tatsächliche Anlagepolitik des Fonds kann sich darauf konzentrieren, schwerpunktmäßig in nur bestimmte der vorgenannten Vermögensgegenstände zu investieren.
    Der Fonds kann aufgrund seiner Zusammensetzung eine erhöhte Volatilität aufweisen, d.h. die Anteilpreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume erheblichen Schwankungen nach oben und nach unten unterworfen sein.

    Chancen und Risiken

    Chancen

    • Partizipation an der Wirtschaftsentwicklung Nordamerikas
    • strukturierter, systematischer Managementansatz
    • überproportionale Kurschancen durch Auswahl unterbewerteter Aktien

    Risiken

    • allgemeine Aktienrisiken
    • Währungsrisiko
    • Konzentration auf eine Region

    Anlegerprofil

    Der LINGOHR-AMERIKA-SYSTEMATIC-LBB-INVEST eignet sich für einen gewinnorientierten und risikobewussten Anleger als langfristige Anlage zur Depotbeimischung.


    Ausschüttungsdaten

    Ausschüttung am
    12.06.2015
    10.06.2016
    09.06.2017
    Gesamtausschüttung (inkl. KESt und SolZ)
    0,67
    2,01
    3,90
    Abgeltungsteuerpflichtiger Betrag
    2,39
    3,96
    6,30

    (alle Angaben in Euro, pro Anteil gerundet)

    Anteile an Zielfonds mit ausgesetzter Anteilrücknahme

    LINGOHR-AMERIKA-SYSTEMATIC-LBB-INVEST
    0,00%
    unverändert gültig seit 01.09.2011
  • Branchenstruktur

    Depotstruktur Graph

    Daten per 31.07.2017
    Größte Einzelpositionen
    Dillards Inc.
    1,88 %
    Pilgrim's Pride Corp.
    1,65 %
    AMC Networks Inc.
    1,63 %
    Anthem Inc.
    1,59 %
    Convergys Corp.
    1,58 %
    Daten per 31.07.2017
  • Risikokennzahlen

    Risikokennzahlen
    3 Jahre
    Volatilität p.a.
    17,6052 %
    Information Ratio
    -0,7229
    Sharpe Ratio
    0,3878
    Tracking Error
    9,6064
    Value at Risk (99%, 10 Tage, 300 hist. Bewertungstage)
    6,89% per 31.07.2017
    Daten per 31.07.2017

    Historische Wertentwicklung *

    Wertentwicklung

    Bei der Darstellung der Brutto-Wertentwicklung (BVI-Methode) wurden bereits alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. die Verwaltungs- und Depotbankvergütung) berücksichtigt. Bei der Nettodarstellung wurde im ersten grafisch dargestellten Zwölfmonatszeitraum zusätzlich der im Ausgabepreis enthaltene Ausgabeaufschlag (4,76% = 47,60 Euro, Modellrechnung mit 1.000 Euro) abgezogen. Da der Ausgabeaufschlag bei einer Einmalanlage nur im 1. Jahr anfällt, unterscheidet sich eine Darstellung brutto/netto nur in diesem Jahr, so dass wir hier in den Folgezeiträumen auf die Darstellung der Brutto-Wertentwicklung verzichten. Weiterhin ist zu beachten, dass durch die Fondsverwahrung Depotkosten entstehen können, die das dargestellte Ergebnis schmälern. Bei den Angaben handelt es sich um Vergangenheitsdaten, die keine Garantie für zukünftige Entwicklungen darstellen.

    Wertentwicklung seit Auflegung *

    Chart öffnen
    chart
    * Der Fonds hat am 01.01.2006 seine tatsächliche Anlagepolitik im Rahmen der geltenden Anlagebedingungen und seinen Namen (ehemals BB-Amerika-INVEST) geändert.

    Marktkommentar per 31.07.2017

    Der LINGOHR-AMERIKA-SYSTEMATIC-LBB-INVEST hat im Juli moderat zugelegt. Zugleich entwickelte sich der Fonds für nordamerikanische Value-Aktien besser als der Vergleichsindex, jedoch notierte das Portfolio am Ende des Monats aber noch 5,81 Prozent tiefer als Anfang 2017. Einen großen Anteil an diesem Rückstand hatte der US-Dollar. Zur Überraschung zahlreicher Marktteilnehmer gab die amerikanische Leitwährung weiter nach. Seit Jahresbeginn verlor der Dollar gegenüber dem Euro mehr als zehn Prozent, was das Anlageergebnis von Investoren aus dem Euroraum entsprechend drückte. Lässt man den Währungseffekt außen vor, profitierte das Portfolio von der teilweise sehr dynamischen Erholung in einzelnen Branchen. Hierzu zählten insbesondere Teilbereiche des Konsumsektors. So sprang die Aktie des Einzelhandelskonzerns Dillards um 24 Prozent in die Höhe. Zudem erlebten Gesellschaften aus dem Finanz- und Versicherungssektor eine Renaissance, was auch dem Fonds zu Gute kam.

  • Anlegergleichbehandlung

    Anfragen zur Anlegergleichbehandlung richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse:

    Anfragenanlegergleichbehandlung@lbb-invest.de

    Bitte beachten Sie, dass Sie dazu Anteile des Fonds halten müssen.

Inhalt drucken