vorheriger Teaser nächster Teaser

Hinweise zum Datenschutz

Alle in unseren Internetseiten enthaltenen Angaben und Informationen wurden von uns sorgfältig recherchiert und geprüft. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Sie können unsere Homepage grundsätzlich besuchen, ohne dass wir persönliche Daten von Ihnen benötigen. Wir werten in unregelmäßigen Abständen technische Informationen aus, die im Internet jedem Betreiber von Internetseiten zur Verfügung stehen. Hierzu gehört beispielsweise Ihre Bildschirmauflösung und der von Ihnen benutzte Browser. Dies geschieht zur ständigen Verbesserung unseres Angebotes und stets anonym.
Persönliche Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zum Beispiel im Rahmen einer Anforderung von Informationsmaterial angeben.

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.de) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Im einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten gespeichert:

* anonymisierte IP-Adresse
* Datum und Uhrzeit,
* aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei,
* übertragene Datenmenge,
* Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.

Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers und sind 30 Tage gültig. Danach werden sie automatisch gelöscht.

Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und
-speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung

Alle im Rahmen unserer Internetdienste anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, nur zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die bedarfsgerechte Produktgestaltung erhoben, verarbeitet und genutzt.

Sicherheit, öffentliches Verfahrensverzeichnis und Auskunftsrecht

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

In unserem öffentlichen Verfahrensverzeichnis haben wir die Angaben nach § 4e Bundesdatenschutzgesetz zusammengefasst.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden, der mit seinem Team auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht:

Datenschutzbeauftragter
Kai Krumke
DekaBank
Deutsche Girozentrale
Anstalt des öffentlichen Rechts
Mainzer Landstraße 16
60325 Frankfurt am Main
mailto: datenschutz@deka.de

Öffentliches Verfahrensverzeichnis
Das Bundesdatenschutzgesetz schreibt im § 4g vor, dass nachfolgende Angaben jedermann in geeigneter Weise verfügbar zu machen sind:

Name der verantwortlichen Stelle
Landesbank Berlin Investment GmbH

Geschäftsführung
Arnd Mühle (Sprecher)
Andreas Heß
Dyrk Vieten

Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung
Frank Stolzenburg

Anschrift der verantwortlichen Stelle
Landesbank Berlin Investment GmbH
Kurfürstendamm 201
10719 Berlin
Postfach 11 08 09
10838 Berlin

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung
Geschäftsgegenstand der Daten verarbeitenden Stelle sind Geschäfte im Sinne von § 1 Abs. 15+16 KAGB und § 17 KAGB
sowie zugehörige Nebengeschäfte.

Ergänzungen
Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien
Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Vertriebspartnern und Lieferanten, sofern diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich sind.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG sowie externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke.

Regelfristen für die Löschung der Daten
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die oben genannten Zwecke wegfallen.

Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten
Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant, ausgenommen die Abwicklung von Kundenaufträgen im Zahlungs- und Außenwirtschaftsverkehr.

Inhalt drucken