vorheriger Teaser nächster Teaser

Informationen zum Beschwerdemanagement der LBB-INVEST

Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger,

wir haben für den Fall, dass Sie mit unseren Leistungen einmal nicht zufrieden sind, ein Beschwerdemanagement eingerichtet.

Die eingehenden Beschwerden werden von den jeweils zuständigen, qualifizierten Abteilungen der LBB-INVEST geprüft und abschließend beantwortet. Wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst und begreifen Ihre Hinweise und Anregungen als Chance zur Verbesserung.

Grundsätzlich werden alle Beschwerden innerhalb von 10 Arbeitstagen bearbeitet. Sollte dies in Ausnahmefällen nicht möglich sein, erhalten Sie eine Zwischeninformation. Ausgenommen hiervon sind Beschwerden hinsichtlich der Berechnung abzuführender Steuern / Steuerstattungen, die innerhalb von 6 Wochen abgewickelt werden.

Das gesamte Verfahren wird selbstverständlich kostenfrei durchgeführt. Bitte richten Sie Ihre Beschwerde in deutscher Sprache an die nachfolgende Anschrift:

Landesbank Berlin Investment GmbH
Postfach 11 08 09
10838 Berlin

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, die Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI anzurufen.

Bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit Vorschriften des Kapitalanlagegesetzbuchs können Verbraucher die Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. anrufen. Die LBB-INVEST nimmt an Streitbeilegungsverfahren vor dieser Schlichtungsstelle teil.

Die Kontaktdaten der Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI lauten:

Büro der Ombudsstelle
BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V.
Unter den Linden 42
10117 Berlin
Telefon: (030) 6449046-0
Telefax: (030) 6449046-29
E-Mail: info@ombudsstelle-investmentfonds.de
http://www.ombudsstelle-investmentfonds.de/

Ihre LBB-INVEST

Inhalt drucken